obs

Grundeinstellungen für Rodecaster

  • Szene 1 = Titel, mit Quelle "Text"
  • Szene 2 = Fensteraufnahme XComposite
  • Szenenübergänge = Überblende 300 ms
  • Erweiterte Audioeigenschaften = Mic/Aux auf Nur Monitor (Ausgabe), sonst gibts ein Echo

Audio Aufnahme Wireless GO usw.

  • Anschluss über Y Kabel (1 Kopfhörer, 1 Wireless GO Receiver)
  • Receiver Output über TRS Kabel (nicht TRRS)
  • OBS: für Abhören über Kopfhörer: erweiterte Audio-Eigenschaften, "nur Monitor (Ausgabe stummgeschaltet)", sonst Rückkopplung!
  • Kopfhörer nicht zu laut, Rückkopplung/Echo

Virtual Cam

Die Virtual Cam ist ein Output Channel von OBS, in dem das gemixte Ausgangs-Vidosignal von OBS als virtuelle Web-Cam erscheint. Unter Linux ist das ab Version OBS 26.1 eingebaut und wird über das zusätzliche Kernel-Modul v4l2 realisiert (https://github.com/umlaeute/v4l2loopback):

v4l2loopback-autoload v4l2loopback-kmp-default v4l2loopback-utils

Die virtuelle Web-Cam erscheint wie eine reale als Video-Device und kann in jedem Programm, das Kameras als Eingang nutzt, ausgewählt werden (Browser, MS Teams, ZOOM usw.)

thommie@odysseus3:~> v4l2-ctl --list-devices
OBS Virtual Camera (platform:v4l2loopback-000):
        /dev/video0
  • obs.txt
  • Zuletzt geändert: vor 7 Monaten
  • von thommie4